Österreich

Ein paar erholsame Tage im Salzkammergut

Schon seit meinem 4. Lebensjahr reise ich regelmäßig mit meiner Familie ins Gosautal. Egal ob im Winter zum Ski fahren oder im Sommer zum Wandern und Baden. Das Gosautal liegt nicht weit von Salzburg und ist daher vom Süden Deutschlands schnell erreichbar. Das Salzkammergut erstreckt sich über die ganze Seen- und Berglandschaft zwischen Salzburg, Gmunden, Bad Ischl und Hallstatt. Zu den bekanntesten Seen im Salzkammergut zählen der Wolfgangsee, Mondsee und der Hallstätter See. In diesem Beitrag möchte ich euch diese wunderbare Region in Österreich näher vorstellen.

Meine Fokuspunkte in diesem Beitrag werden auf dem Gosautal, Hallstatt, Bad Ischl und dem Dachstein – Gebiet liegen.

Unsere Unterkunft im Gosautal

Schon viele Unterkünfte haben wir in Gosau ausprobiert. Angefangen beim Landhaus Koller, dem Brandwirt, dem Kirchenwirt und diversen Ferienwohnungen. Durchgesetzt mit außerordentlicher Gastlichkeit, Gemütlichkeit und gutem Essen hat sich bis heute der Kirchenwirt und das Gästehaus Sams. In Letzterem haben wir vor Kurzem ein paar erholsame Tage verbracht. Daher werde ich in meinem Beitrag mehr auf das Gästehaus Sams eingehen.

Das Gästehaus Sams ist nicht all zu groß und bietet 5 Zimmer/Wohnungen mit unterschiedlicher Ausstattung an. Wer ein einfaches Zimmer sucht, oder eine kleine Wohnung mit Küchenzeile, wird hier beides finden. Das Gästehaus Sams ist so eingerichtet, wie man sich ein österreichisches Haus vorstellt. Viel Holz und mit Liebe zum Detail. Egal ob als Paar oder als Familie, hier wird sich jeder wohlfühlen. In der kleinen Gaststube gibt es jeden Morgen ein reichhaltiges Frühstück. Wir haben uns dieses Mal ganz bewusst für das Gästehaus Sams entschieden, da wir genau diese einfache Gemütlichkeit haben wollten. Kein Druck zu einer bestimmten Zeit beim Abendessen zu sein. Das Gästehaus Sams ist für alle Arten von Aufenthalt gewappnet. Egal ob ihr zum Ski fahren, Wandern oder zum Sightseeing- Urlaub kommt.

Hier findet ihr die Internetseiten des Gasthauses Sams und dem Kirchenwirt Gosau:

Gästehaus Sams

Kirchenwirt Gosau

IMG_5625
IMG_5620
IMG_5597

Das Gosautal

Das malerische Gosautal zieht sich über 10 km vom Vordertal bis zum Hintertal.

Den Abschluss des Gosautals bilden der Vordere und Hintere Gosausee. Die Gosauseen sind perfekt für einen ausgedehnten Spaziergang. Eine weitere tolle Aussicht hat man von der Kalvarien – Kapelle, die sich im Mittertal von Gosau befindet.
Im Winter findet ihr auch zahlreiche Loipenstrecken entlang des Gosautals. Viele Wanderwege schlängeln sich durchs Tal und die angrenzenden Berge und sind auch im Winter gut begehbar. So kann man mitten durchs Winterwunderland wandern und spazieren. Wer will kann sogar vom Vordertal bis ins Hintertal wandern. Wir wanderten allerdings dieses Mal nur um den Vorderen Gosausee und etwas im Vordertal. Wer nicht all zu große Lust hat, alles zu Fuß zu erkunden, kann es sich im Schneeschlitten gemütlich machen und eine Kutsch/Schlittenfahrt quer durchs Gosautal genießen. Das stand eigentlich auch auf meiner Liste, konnten wir aber aufgrund Zeitmangels nicht mehr unterbringen. Naja man braucht ja auch noch was fürs nächste Mal
Eine Liste zahlreicher Anbieter findet ihr auf:
 
 
Am besten ihr nehmt einen Anbieter direkt aus Gosau.

Essen und Trinken

Leckeres Essen aus der gut bürgerlichen Küche gibt es beim Kirchenwirt, unserer klaren Nummern eins, beim Brandwirt und in der Gosauer Speiserei. Nudeln, Fleisch, Eier und Gemüse… bei der Gosauer Speiserei gibt’s alles aus eigner Produktion und Haltung. Wer allerdings einen Inder, Chinesen und Co. sucht, wird in Gosau nichts finden. Die Pizzeria Sienna ist einer der wenigen Restaurants, die ausländische Speisen anbietet.Was sollte man unbedingt probieren? Jause (Vesperplatte mit allerlei kalten, regionalen Köstlichkeiten), Germknödel, Kaiserschmarrn, Schweinebraten, Marillenknödel, Topfenstrudel, Gulaschsuppe, Knoblauchsuppe … oh meim Gott es gibt so vielLeckeres, was die österreichische Küche zu bieten hat! Danach darf natürlich a Glaserl Schnaps nicht fehlen.

IMG_5591
DJI_0801

Ski fahren im Gosautal und im Salzkammergut

Direkt im Gosautal befindet sich das Skigebiet Dachstein-West, zudem die Orte Russbach, Annaberg und Gosau zählen. Gondeln und Lifte führen in Gosau ab dem Mittertal und dem Hintertal auf den Berg. Von Russbach gelangtihr mit der Hornbahn auf den Berg und von Annaberg mit der Kopfbergbahn. Ich empfehle euch für das Skigebiet Dachstein-West entweder in Russbach oder in Gosau zu starten. Das Skigebiet ist perfekt für Familien geeignet.

Nicht unweit vom Gosautal Richtung Salzburg, besitzt der kleine Ort Abtenau ebenfalls noch ein paar Pistenkilometer und eine klasse Rodelbahn. Abtenau liegt ungefähr 15 Minuten entfernt von Gosau.

Richtung Hallstatt bei Obertraun liegt das kleine Gletscherskigebiet Dachstein/Krippenstein. Dieses Gebiet ist bei Freeridern sehr beliebt und auch durch seine große Höhe relativ schneesicher. Zu schneearmen Zeiten im Gosautal, sind wir damals immer hier hergefahren. Das Skigebiet Dachstein/Krippenstein liegt ca. 15 Minuten entfernt von Gosau

Sightseeing im Salzkammergut

Hallstatt

Wer kennt es nicht? Weltkulturerbe Hallstatt. Mit seinem schmucken Dörfchen, den Salzwelten und dem herrlich gelegenen See inmitten des Salzkammerguts, lockt das kleine Alpendorf jeden Tag tausende Touristen an. Wo fang ich nur an? So viele gemischte Gefühle. Hallstatt ist ein klares Opfer des Overtourism. Stellt euch vor, in Hallstatt leben knapp 800 Menschen und dieses Dorf hat jährlichen einen Touristenansturm von über 1 Million Touristen. Ist das nicht einfach nur bizarr? Jeden Tag schieben sich Touristenmassen aus aller Welt durch das Alpendorf, vor allem Asiaten mit sämtlicher Fotoausrüstung, die es auf diesem Planeten zu kaufen gibt. Um das tollste, beste und coolste Foto zu schießen, ist den Besuchern von Hallstatt nichts zu schade, nicht einmal der Vorgarten der Anwohner. Als ich vor 8 Jahren das erste Mal in Hallstatt war, war zwar zu dieser Zeit auch schon viel los aber bei Weitem waren die Touristen nicht so frech und rücksichtslos. Wir quälten uns die ersten Meter durch die Hauptpromenade und entschieden dann in ein Hintergässchen zu verschwinden und uns einen anderen Weg zu suchen. Auch wenn dieser mit etwas Anstrengung verbunden war. Jackpot. Wie schön war denn dieser Weg bitte! Etwas oberhalb der Hauptpromenade führte ein süßes schmales Gässchen durch das idyllische Dörfchen. Hier war so gut wie nichts los. Hier konnten wir Hallstatt genießen, ohne Vorgärten zu zerstören, Anwohner zu belästigen und uns durch die Menschenmassen drücken zu müssen.

Wer noch etwas mehr Zeit zur Verfügung hat, kann die Salzwelten Hallstatt besuchen. Das älteste Salzbergwerkder Welt erreicht man über eine Zahnradbahn. Wer nicht unbedingt ins Bergwerk möchte, kann auf dem Skywalk „Welterbe blick“ die Aussicht über den Hallstätter See genießen.

Bei mir hinterlässt Hallstatt gemischte Gefühle. Denn so wunderschön dieser Ort auch ist, ist er leider viel zu überlaufen. Dennoch gehört Hallstatt einfach dazu, wenn man sich im Salzkammergut aufhält.

Bad Ischl

Alle Sissi Fans aufgepasst! In Bad Ischl lernte Sissi ihren Franz kennen und hier steht auch die Sommervilla, in der das Kaiserpaar so manche Sommer verbracht hat. Viele Aufnahmen der Sissi Filme wurden in und rund um Bad Ischl gedreht. Auch der Ort selbst ist geprägt durch die Könige und Kaiser Österreichs. Somit findet man hier Niederlassungen der ehemaligen königlichen und kaiserlichen Zuckerbäcker, Wirtshäuser und so manch anderem Hoflieferant.

Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen beim k.u.k. Zuckerbäcker Zauner eine Heiße Schokolade und ein StückTorte zu genießen. Die Familie Zauner gründete ihr Unternehmen bereits 1821. Was für ein wunderschönes Café! So stilvoll und elegant!

Neben der Kaiservilla, der malerischen Stadtmitte und der Flusspromenade, erfreut sich auch die Eurotherme inBad Ischl, äußerster Beliebtheit. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten in Bad Ischl, sind das Kongress- und Theaterhaus, das Teehaus der Kaiserin Sissi und das Wohnhaus des Komponisten Strauß, das sich nicht unweit des Theaterhauses befindet.

Fazit

Das Salzkammergut ist einer der schönsten Regionen in Österreich und daher auch sehr beliebt bei Touristen aus aller Welt.

Wer es eher ruhiger mag, hat mit dem Gosautal den perfekten Ausgangspunkt gefunden.
Egal obSki fahren, wandern oder Sightseeing. Alle bekannten Orte oder Seen im Salzkammergut sind nur einen Katzensprung entfernt. Wer es gemütlich, einfach und urig-österreichisch mag, ist bei Sams ́ super aufgehoben.Wer dann doch etwas mehr „Luxus“ bevorzugt, ist beim Kirchenwirt an der richtigen Adresse. Seit mehr als 23 Jahren mache ich immer wieder gerne im schönen Gosautal Urlaub und entdecke jedes Mal wieder etwas Neues. Das Salzkammergut sollte auf jeden Fall auf eurer Reiseliste für Österreich stehen.
IMG_5605
IMG_5432
20200103_103002
Polish_20200107_095517486

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.