Deutschland

Schorndorf, die Kleinstadtperle im Remstal

Seit nun mehr als 2 Jahren bin ich auch ein Remstäler und muss euch jetzt unbedingt mal über diese wunderbare Region berichten. Heute geht es daher um meine Lieblingsstadt im Remstal.

Inmitten des Remstals, da liegt es, dass schmucke Schorndorf. Schorndorf ist nicht nur als Geburtsort von Gottlieb Daimler bekannt, sondern auch für seine wunderschönen Fachwerkhäuser. Zwar stamme ich gebürtig aus dem schönen Welzheim, dennoch hat es uns „Welzheimer“ immer wieder nach Schorndorf verschlagen, seit ich denken kann. Wer sich für Fachwerk interessiert, wird diese Kleinstadtperle lieben. Weinanbau und Weinkultur ist in Schorndorf genauso zuhause, wie die regionale Sterneküche.

Dann kommt mal mit, auf meine Tour durch Schorndorf…

Bevor ich euch mit geschichtlichen Passagen von Schorndorf langweile, würde ich euch gerne an Wikipedia verweisen: Schorndorf auf Wikipedia
 

Denn heute möchte ich euch mit meinen Bildern, Erlebnissen und persönlichen Empfehlungen inspirieren, diese Kleinstadtperle auf eure Reise-Liste mit aufzunehmen.

Schorndorf lässt sich übrigens super zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

20190701_200437-Edit
20190701_195642

Zahlen, Daten, Fakten

  • Drittgrößte Stadt im Remstal
  • Landkreis: Rems-Murr-Kreis
  • 40.000 Einwohner
  • Oberbürgermeister: Matthias Klopfer
  • Liegt ca.26km östlich von Stuttgart
  • 8 Stadtteile
  • Berühmte Persönlichkeiten: Gottlob Daimler, Bernd Mayländer

Meine Highlights

Einkaufen

 

Traditionskaufhaus Bantel:  1938 öffnete das Mode- und Kaufhaus Bantle in Schorndorf seine Pforten. Hier findet ihr alles, was so ein klassisches Kaufhaus zu bieten hat in charmanter Umgebung.

Mariposa: ihr liebt Deko und moderne Einrichtung? Dann müsst ihr hier in diesem charmanten kleinen, aber feinen Lädchen unbedingt vorbeischauen!

Wein- und Teelädle: Weine, Öle, Säfte, Süßigkeiten, Tees aus den Schorndorfer Gärten. Natürlich alles selbstgemacht! Meine Teeempfehlung: Schorndorfer Beerengarten!

Gärtnerei Greiner: Flower-Power pur! Grandiose Blumengestecke, außergewöhnliche Blumendeko, trendige Sträuße! Ich könnte regelmäßig den Laden leerkaufen!

Bergerei Schorndorf: wie wäre es mal mit unverpackten Lebensmitteln und Artikeln für den täglichen Bedarf. Larissas Unverpacktladen hat ab 02.05.20 für euch geöffnet und ohne darin gewesen zu sein, weiß ich schon jetzt, dass dieser Laden der Hammer werden wird! Und darin gibt es auch noch ein schnuckeliges Café.

Secondhand-Mode: da seid ihr im Röhm-Areal genau richtig! Das nenne ich einkaufen mit Flair!

Essen und Trinken

Cafe Hallo: trendiges, kleines und charmantes Café im Herzen der Stadt Schorndorf. Frühstück, Mittagessen oder Kuchen gefällig?

Das Eclat: Antike Möbel, ausgefallene Kunst und eine etwas andere Speisenkarte! Hier kommen auch Veganer voll auf ihre Kosten. Im Eclat gibt es Frühstück, Mittag- und Abendessen sorgfältig, saisonal und regional ausgewählt. Ich könnte hier stundenlang verweilen!

Joe Penas: dekoriert und ausgestattet, wie in einer gemütlichen, aber komfortablen mexikanischen Kantine, könnt ihr hier hervorragende mexikanische Küche genießen. Achtung, wer Lärmempfindlich ist, sollte sich nicht unbedingt fürs Joe Penas entscheiden.

Ketch May Beef: Best Burger in Town …. was sag ich da… weit und breit im ganzen Remstal! Kreiert euch euren eigenen Burger, egal ob vegetarisch oder fleischetarisch!

Kesselhaus: Klinker, alte Ziegel und Braukessel im Gasthaus? Unser Brauhaus in Schorndorf! Hier gibt’s nicht nur regionale leckere Küche, sondern auch selbstgebrautes Bier!

Stadtbiergarten: idyllisch gelegen und superschnell erreichbar von der Stadtmitte aus. So stellt man sich einen klassischen Biergarten vor! Schrannen, im Grünen mit der Stadt im Hintergrund, bunte Lichter am Abend und leckere, preiswerte und regionale Küche. Führ die Kids gibt’s vor Ort einen kleinen Spielplatz.

Restaurant Himmelreich: von klassischer regionaler Küche bis anspruchsvoll. Die Terasse, die oberhalb der Rems liegt, ist ein Traum! Achtung, das Restaurant ist sehr beliebt. Am besten anrufen und reservieren!

Das Coco: ihr braucht 1l KiBa und seid total ausgehungert, wollt aber nicht 20€ für einen Salat liegen lassen? Dann ab ins Coco. Hier gibt’s auch superleckere Cocktails in entspannter, moderner, aber lässiger Umgebung.

Übernachten

 

Entweder ganz klassisch mit Airbnb oder in folgenden Hotels kann ich euch empfehlen

Besonders sehenswert in Schorndorf

  • Aussichtspunkt “Station Prisma”: Am Grafenberg, andem übrigens der Schorndorfer-Stadtwein angebaut wird,  findet ihr die “Station Prisma” die im Zuge der Remstal Gartenschau 2019 erbaut wurde. Ich persönlich mache hier sehr gern ein Spaziergängchen am Abend nach getaner Arbeit um abzuschalten und ein bisschen die herrliche Natur zu genießen. Am Grafenberg findet ihr übrigens auch ganz viele kleine bezaubernde Weinhäuschen.
  • Aussichtsplattform auf dem Grafenberg: Ganz oben am Grafenberg findet ihr eine tolle Aussichtsplattform von der ihr über ganz Schorndorf blicken könnt. Schnappt euch ein Fläschchen Wein (oder was ihr so gerne trinkt), packt euch einen kleinen Snack und eine Decke ein und verbringt dort oben einen herrlichen Mittag oder Abend! In der Nähe gibts übrigens einen Wanderparkplatz, wenn ihr nicht unbedingt zu Fuß hochlaufen möchtet.
  • Gottlieb Daimler Geburtshaus: Das  schmucke Fachwerkhäuschen, dass sich in der
    Höllgasse befindet, beherbergt ein kleines süßes Museum rund um Gottlieb
    Daimler und sein Leben in Schorndorf. Wem nach der Besichtigung der Magen knurrt, befindet sich schon im kulinarischen Dreieck und hat die Qual der Wahl.
  • Schorndorfer Burgschloss: Heute sitz das  Amtsgerichts im Burgschloss, vor vielen hundert Jahren residierte hier der Herzog von Württemberg. Das Burgschloss ist von einem idyllischen Park umgeben, der zu einem Spaziergängchen einlädt. Ihr seid von hier übrigens ruckzuck in der Stadtmitte.
  • Ziegeleiseebad: Wasserspaß mit Quellwasser! Schon mein Papa planschte zu Teeniezeiten hier mit seinen Kumpels. Die Anlage ist herrlich angelegt und im Sommer finden hier tolle Events statt!
  • Kiesbett an der Rems: Erfrischung in der Rems gefällig?! Wer nicht so auf Freibad und Hallenbad steht, aber trotzdem ein bisschen Abkühlung sucht, ist hier genau richtig!
  • Das Röhm-Areal: In der denkmalgeschützen Anlage, gibt es Führungen über die Lederherstellung im Remstal. Ich persönlich steh ja voll auf alte Ziegel- und Klinkergebäude!
  • Traumpalast Schorndorf: Ein besonderes Kino, mit den besten Nachos der Welt! Nicht zu groß, nicht zu klein und dieser Kronleuchter am Treppenaufgang! Wahnsinn!
  • Stadtpark mit Parksee: Wer in der Stadt ein bisschen Ruhe und Natur sucht, ist im Stadtpark genau richtig! Hier gibts auch für die Kids einiges an Spielgeräten.
  • Altstadt mit den vielen kleinen Gässchen und Fachwerkhäusern: Wer Fachwerk liebt, wird aus dem fotografieren nicht mehr rauskommen und diese kleinen süßen, engen und verwinkelten Gässchen erst. Überall wartet ein schnuckliger Innenhof oder eine andere unerwartete Überraschung. Kauft euch ein Eis, schlendert ein bisschen durch die Gassen und lasst euch einfach treiben. Highlights: Markplatz, Geburtshaus Gottlieb Daimler, Archivplatz, Wein- und Teelädle, Haus auf der Mauer, Haus am Gumpbrunnen.
  • Club Manufaktur: Das Forum für Kultur und Politik ist Kult! Biergarten, Kneipe, Club oder spezielle Events, hier findet jeder was. Bereits mein Papa schwang hier zu seinen jungen Tagen das Tanzbein.

Wie wäre es mal mit einer Radtour?

Das Remstal selbst lädt übrigens sehr zum Fahrrad fahren ein. Viele Ortschaften im Remstal, darunter auch Schorndorf, haben ihre Radwege im Zuge der Remstal Gartenschau 2019 ausgebaut und aufgehübscht.

Anreise

Schorndorf ist von Stuttgart aus mit dem Zug, superschnell erreichbar. Steigt einfach in die Regionalbahn nach Aalen und hüpft in Schorndorf wieder raus. Im 20-Minutentakt verkehren die S-Bahnen zwischen Stuttgart/Stuttgart Flughafen und Schorndorf.

Mit dem Auto ist natürlich auch kein Problem, die B29 führt euch direkt nach Schorndorf.

Wenn ihr mit dem Flugzeug anreißt, müsst ihr nur in die S2 hüpfen und könnt bis Schorndorf durchfahren.

 

 

So ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen Lust auf die Kleinstadtperle Schorndorf machen, euch etwas inspirieren und in dieser doch sehr schweren Zeit etwas ablenken und auf andere Gedanken bringen.

Bleibt gesund, passt auf euch auf, helft euren Lieben, die Hilfe gebrauchen können, seid gemeinsam stark und wir schaffen das!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.