Deutschland

Zugspitze

Letztes Jahr hab ichs endlich geschafft und war dann sogar innerhalb eines halben Jahres zweimal auf der Zugspitze. Das erste Mal war im Sommer zusammen mit meinem Bruder für einen Tagesausflug und im Herbst war ich dann zusammen mit meiner besseren Hälfte über das ganze Wochenende dort.

Beim ersten Mal haben wir uns nur auf die Zugspitze und den Eibsee konzentriert und beim 2. Mal waren wir dann in Grainau und Garmisch-Partenkirchen noch unterwegs.

Dann fangen wir doch mal an…

Grainau

Das hübsche Ortschäftchen liegt zwischen Garmisch-Partenkirchen und der Zugspitze. Ideal fürs Übernachten, finde ich. Das erste und das zweite Mal sind wir hier in die Zahnradbahn eingestiegen, die in Garmisch-Partenkirchen startet und dann über Grainau-Eibsee, bis aufs Zugspitzplatt fährt. Das war ein absolut tolles Erlebnis! Vor allem mussten wir nicht irgendwo anstehen und kamen ganz bequem und entspannt auf den Berg. Würde ich jederzeit wieder so machen. Vom Zugspitzplatt kann man dann entweder voll zu Fuß auf den Gipfel oder man nimmt die Gletscherbahn. Bergab nahmen wir dann immer die große neue Gondel. Für 56€ könnt ihr dann den ganzen Tag mit der Zahnradbahn fahren und die Gondeln benutzen.

 

Beim 2. Mal war unser herrliches Hotel, indem wir übernachtet haben in Grainau. Das Hotel am Badersee liegt idyllisch mit Aussicht auf den Berg und einem eigenen kleinen See. Sollten wir je wieder zurückkommen, werden wir hier wieder absteigen!

Garmisch-Partenkirchen

Bekannt durch ihre Skisprungschanzen, dem Film Eddie the Eagle und ihrer Skiszene. Ein wunderhübsches bayrisches Städtchen, indem man wunderbar flanieren kann. Wir haben Garmisch sehr genossen, trotz schlechtem Wetter. Unser erster Anlaufpunkt war natürlich der Olympiastützpunkt mit den 3 bekannten Skisprungschanzen. Da das Wetter nicht ganz optimal war und wir relativ früh dort waren, waren wir vor Ort so gut wie alleine und haben die Zeit genutzt, auf die Skisprungschanzen hochzulaufen, ein paar tolle Fotos zu knipsen und die grandiose Aussicht zu genießen.

Auf der Heimfahrt sind wir dann über Ettal gefahren und habe dort noch einen kleinen Stop eingelegt und ein tolles Abendessen genossen. Wenn man sich für diese Strecke entscheidet, fährt man ein Stück auf der Deutschen Alpenstraße, die von Garmisch-Partenkirchen über Oberammergau bis nach Füssen entlangführt. Wir fuhren zum Zeitpunkt des Sonnenuntergangs auf ihr entlang und es war einfach magisch. So ein Panorama hab ich noch nie gesehen in Kombination mit dem fantastischen Sonnenuntergang.

Der Eibsee

 Einer der schönsten Seen in Deutschland. Dieses glasklare, blau-türkise Wasser lädt sofort zum Baden ein! Man will einfach nur noch ins kühle Nass springen. Ich war ganz erstaunt, über die Temperatur des Eibsees. Ich dachte erst, das Wasser muss bestimmt eisig kalt sein und mehr wie ein Fuß kann ich nicht reinhängen, aber die Temperatur war sichtlich angenehm. Nicht zu kalt, nicht zu warm, eben perfekt nach einem warmen Sommertag.

Der Eibsee stand bei uns beides Mal nachmittags auf dem Programm, da wir vor dem großen Touristenansturm auf der Zugspitze, wieder unten sein wollten und es hat sich gelohnt. Im Sommer suchten wir uns dann eine kuschelige Bucht und verbrachten unseren restlichen Nachmittag dann dort mit Baden, Sonnen und Landschaft genießen (es lohnt sich, wenn ihr etwas weiter nach hinten lauft). Wann hat man je mal wieder so ne Kulisse beim Baden!

Also im Sommer vergesst bitte nicht eure Badeklamotten, denn es wird euch wirklich ärgern, wenn ihr vor dem Eibsee steht, dieses tolle Wasser seht und nicht reinspringen könnt!

Processed with VSCO with u3 preset
Processed with VSCO with hb2 preset

Im Herbst haben wir dann die Zeit genutzt und sind um den Eibsee gelaufen. Leider war an diesem Tag relativ viel los, da das Wetter für den Herbst wunderbar war und die Sonne herrlich schien. Ich als Geocacher hatte da leider auch das ein oder andere mal Pech und konnte nicht wirklich viel cachen, weil zu viel los war. Nix mit muggelfreiem loggen. Aber dafür hatte ich dann oben auf der Zugspitze Glück 🙂

Dennoch, der Eibsee lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

 

 

DCIM100GOPRO

Zugspitze

Der Berg der Berge in Deutschland mit einer Höhe von 2960m und somit der höchste Berg Deutschlands.

Es war wirklich ein Erlebnis bergab mit dieser neuen, großen und modernen Gondel zu fahren. Die Aussicht war natürlich auch absolut grandios. Auf der einen Seite dieser riesige Berg und auf der anderen Seite der Eibsee mit seiner tollen blau-türkisen Farbe. Sowas kann man nicht beschreiben, sowas muss man gesehen haben! Im ersten Abschnitt oben erfahrt ihr mehr über die Preise.

Oben auf dem Zugspitzplatt kann man kleine Wanderungen machen, direkt auf den Gipfel, kannst du dann rüber aufs Gipfelkreuz klettern vom Plateau aus. Natürlich ist auf der Gipfelstation für leibliches Wohl gesorgt. Allerdings ist es auch im Sommer dort oben gut frisch, also nehmt auf jeden Fall ein Jäckchen mit. Den Wind dort oben sollte man nicht unteschätzen. Wenn ihr das Glück habt und tolles klares Wetter erwischt, hab ihr ein atemberaubendes Panorama dort oben und könnt sogar bis nach Garmisch-Partenkirchen sehen.

DCIM100GOPRO
Zugspitze

Wie schon vorher beschrieben gibt es mehrere Möglichkeiten hoch zu kommen:

  1. klassische Variante… ihr wandert
  2. mit der Zahnradbahn über das Zugspitzplatt und weiter mit der Gletscherbahn
  3. mit der neuen großen Gondel
Ich rate euch entweder Variante 1 oder 2, da Mogens wirklich die Hölle los ist an der Gondel. Wenn ihr da nicht Punkt 08:30 Uhr aufschlagt, könnt ihr Ewigkeiten warten, bis ihr hochfahren dürft mit der Gondel.
 

Fazit:

Jederzeit gerne wieder! Wer es etwas ruhiger möchte, gerne die Natur genießen möchte, sich nicht dumm und dämlich zahlen möchte und schnell auf der Zugspitze und Co. sein möchte, hat mit Grainau die richtige Wahl getroffen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.